Zum Inhalt springen

Straßenrecht/ Straßenverkehrsrecht

Welche Straße welchem Verkehr gewidmet ist, ist Gegenstand des Straßenrechts (beispielsweise: Widmung einer Straße als Fußgängerzone). Wie die Nutzung innerhalb des Widmungszwecks zu erfolgen hat, ist Gegenstand des Straßenverkehrsrechts (Beispiel: Tempo-30-Zone in der Anliegerstraße). Was straßenrechtlich oder straßenverkehrsrechtlich von den jeweiligen Behörden gewollt und verfügt ist, widerspricht zuweilen den Interessen der hiervon betroffenen Bürger. Beide Rechtsgebiete nehmen deshalb einen zunehmenden Umfang in unserer rechtlichen Beratung ein.